YapTauchen


Nur wenige Besucher finden den Weg nach Yap, in der Mehrzahl Taucher. Yap ist bekannt für seine Mantas, die ganzjährig an verschiedenen Plätzen zu sehen sind. Geboten wird aber auch Steilwandtauchen, rund um die Insel herrschen fast immer sehr gute Sichtweiten unter Wasser und es gibt viele interessante Tauchplätze. Neben schönen Steilwänden gibt es speziell im Flachwasserbereich intakte Steinkorallengärten. Yap ist auch bekannt für Haifischfütterungen am Aussenriff.
Neben den schon fast garantierten Mantarochen sind auch Großfischbegegnungen mit verschiedenen Haienarten (Weißspitzen-, Schwarzspitzen- und Grauen Riffhaien) immer möglich. Spektakulär auch die Yap Caverns, ein leicht betauchbares Höhlensystem mit schlafenden Weißspitzenriffhaien und großen Büffelkopfpapageifischen.
In der Lagune gibt es Makroplätze mit vielen Nacktschnecken und anderen Fotomotiven, ein Highlight ist der Tauchgang zu den Mandarinenfischen. Zusätzlich gibt es noch das Wrack eines Landungsbootes und ein japanisches Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg.
Klima & Reisezeiten
Mikronesien hat ein tropisches Klima mit relativ konstanten Temperaturen zwischen 25°C und 32°C und hoher Luftfeuchtigkeit. Angenehmste Jahreszeit sind die Monate von Dezember bis April, dann fällt weniger Regen und es ist etwas kühler. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 25°C - 29°C. in der Regel reicht ein 3 oder 5mm Nasstauchanzug.
Weitere Informationen
Videogalerie Tauchen Yap
Yap
Tauchen
Land & Leute
Anreise Yap
Reiseinformationen
Interaktive Karten Sonderangebote
Online Katalog
Hotels
Manta Ray Bay Resort
Tauchbasen
Yap Divers
Taucher ONLINE
Aktuell sind 6 Taucher auf unserer Webseite zu Besuch

I
N
F
O
S
&
P
R
O
D
U
K
T
E